lang

Email Knigge

Bürodamen und Herren, können ein Lied davon singen, das viele Emails eigentlich ungelesen in die Tonne gehören.

es gibt sicher schon Programme und Apps, die solche Emails gleich aussortieren und vernichten, ohne dass sich die Bürokraft damit auseinander setzen muss. denn die zeit ist heutzutage ein wertvolles gut das nicht verschwendet werden kann.

Alo was gehört in eine Email ?

Leute mit gesunden Menschenverstand und guter Erziehung wissen dies auch OHNE diesen Artikel.

Alles was man früher lernte, was in einen guten Brief gehört, muss auch in einer Email stehen.

Es geht schon los mit der eigenen Emailadresse, denn die verrät schon sehr viel über den Absender.

Wie Michael27@... zeigt dem Empfänger schon, dass der Absender wenig Phantasie hat.

solche Emailadressen sind sicher gut genug für private elektronische Gespräche.

geschäftliche Emails, sollten wenigstens den Nachnamen repräsentieren.

Nun geht es weiter mit dem Betreff.

Der Empfänger muss wissen um was es geht. Kurz und knapp reicht um den Grund der Email übersichtlich zu machen.

jetzt geht es weiter mit der Anrede.

Wer hier mit hallo anfängt, hat schon verloren und braucht seine Email gar nicht absenden.

Auch hier gelten die Regeln aus dem normalen Briefverkehr.

Mit sehr geehrter geehrte liegt man nie falsch.

Nach dem eigentlichen Text der Email, sollte jetzt unbedingt der Gruß eine Rolle spielen, der mit dem Namen des Absenders abgeschlossen wird.

Ergänzend kann man noch Kontaktadressen angeben, damit der Empfänger der email auch mit anderen Medien auf Ihre Email antworten kann.

Mit so einer Email, weis der Empfänger um was es geht und wer einem die Email gesendet hat.

[shw-ms] [Wir bieten] [Infos] [Danke] [Motto] [Volksrechte] [Miteinander] [Baupfusch] [Smartphon] [Repataturen] [vorher Nachher] [Flohmarkt] [Antennenteile] [BUHL] [Download] [email-Knigge]